Waterproof 70A ESC Turnigy TrackStar / Hobbyking

Gekauft habe ich den Regler bei Hobbyking. Wie gewohnt war die Lieferung aus dem europäischen Warenhaus recht zügig bei mir eingetroffen. Darauf hinweisen möchte ich das man die Programmierbox gleich mit bestellen sollte. Wie bei den meißten Reglern ist eine Programmierung mittels Setupknopf und Funke die reinste Tortur.
Getestet habe ich den Wasserfesten Regler in meinem Axial SCX10 Dingo. Die DragBrake ist nicht über 50% einstellbar -> für einen Scaler / Crawler also absolut nicht geeignet. Was sehr schade ist denn die Wasserfestigkeit prädestiniert ihn für den Einsatz in genau diesen Fahrzeugen. In welchem RC-Car lohnt es sich sonst einen Wasserdichten Regler ein zu setzten?
Der Regler kann nur mit Sensorkabel betrieben werden – ohne angeschlossenes Sensorkabel wird sich der Motor nicht drehen. Das beiliegende Sensorkabel ist auf einer Seite mit einer Gummidichtung versehen die den Sensoranschluß am Regler vor eindringendem Wasser schützen soll.
Die Feinfühligkeit des Reglers ist vorwärts sehr gut. Allerdings scheint es als ob das Auto rückwärts, trotz 100% Geschwindigkeit, etwas langsamer ist als vorwärts. Mit dem Rückwärtsfahren scheint der Regler im Allgemeinem so seine Schwierigkeiten zu haben. Einfach von Vor- auf Rückwärts geht nicht. Grundsätzlich werden einige Sekunden benötigt um in den Rückwärtsgang zu kommen … wenn es denn überhaupt funktioniert. Teilweise scheint der Regler nicht zu erkennen das die Funke ihm genau dieses Signal mitteilt. Nach mehreren Versuchen klappt es dann früher oder später.
Durch die „fehlende“ DragBrake ist das Bergabfahren eher eine Bergabrollen. Selbst wenn der Regler das Rückwärtssignal der Funke akzeptiert rollt das Fahrzeug langsam weiter ohne rückwärts zu fahren. D. h. dass das Fahrzeug am Hang etwas langsamer rollt aber nicht zum Stehen kommt.
Wie bei vielen anderen Reglern ist der Empfängerstecker für die Programmierung gedacht und muß zur Programmierung aus dem Empfänger gezogen werden.
Der Regler besitzt keinen externen Schalter und wird über einen gut erreichbaren Taster direkt am Regler ein- bzw. ausgeschaltet.
Da der Regler für seine Wasserdichtigkeit in Harz gegossen ist ergibt sich das alle Kabel fest verlötet sind.
Mittels der Programmierkarte lässt sich der Regler sehr leicht einstellen:
70A-ESC-Turnigy001

Technische Daten:
Gewicht: 67,5g
Abmessung: 39,9mm x 39,9mm x 26,9mm
Ampere: 70A
Zellen: 2S bis 3S LiPo
Volt: 8,4V bis 12,6V
BEC: 6,0V / 1,5A
Cutoff: Einstellbar
Frequenz: 8kHz

Fazit:
Für Scaler / Crawler eher nicht oder nur bedingt geeignet. Vielleicht ist der Regler in einem Rallyefahrzeug besser aufgehoben? Auch hier kann die Wasserdichtigkeit nicht schaden. Im Tamiya XV-01 (Rallye Chassis) kommt hinzu dass das Sensorkabel mind. 300mm lang sein sollte. Das Kabel des TrackStar ist dafür viel zu kurz.
Ein Rallye-Test wird folgen …